Jobs für digitale Nomad:innen – welche Berufe machen das Arbeiten im Ausland möglich?
Neue Arbeitswelt

Jobs für digitale Nomad:innen – welche Berufe machen das Arbeiten im Ausland möglich?

Vanessa
Vanessa

Text und Marketing

· August 2023

· aktualisiert Februar 2024

In diesem Artikel

Stell dir vor, du könntest bereits in wenigen Monaten von jedem beliebigen Ort der Welt aus arbeiten und dabei deine Zeit, in der du arbeitest, selbst einteilen. Klingt wie ein Traum, oder? Für digitale Nomad:innen ist dies jedoch dank ihrer Jobs längst Realität.

Denn während es früher größtenteils nur Menschen mit Berufen in Hotels möglich war, dort zu arbeiten, wo andere Urlaub machen, ist Remote-Arbeit heute oft ein wichtiger Bestandteil einer modernen Unternehmenskultur.

Aber auch der Traum von einem eigenen Business, einer Selbstständigkeit, die einen erfüllt, bewegt immer mehr Menschen dazu, nach einem passenden Job als digitale:r Nomad:in zu suchen.

Doch welche Möglichkeiten gibt es überhaupt?

In diesem Artikel stellen wir dir 10 Jobs für digitale Nomad:innen vor und verraten dir, wie du deine ersten Aufträge finden kannst.

Was sind digitale Nomad:innen?

Nomad:innen sind per Definition von Oxford Languages Menschen, “die (innerhalb eines begrenzten Gebietes) von Ort zu Ort ziehen”.

Und so ist es auch bei den digitalen Nomad:innen: Aufgrund ihrer Arbeit sind sie an keinen bestimmten Ort gebunden.

Dank moderner Technologien wie Laptops, Smartphones und Internetverbindungen können sie dabei ihre beruflichen Aufgaben von überall auf der Welt erledigen und so – anstatt im stickigen Großraumbüro – auch am Pool ihre Aufgaben abarbeiten.

Du möchtest digitale:r Nomad:in werden und brauchst noch eine Auslandskrankenversicherung?

Dann lass dich kostenlosen von den Experten von grenzenlos sicher beraten!

Termin buchen!

Insofern eine stabile Internetverbindung besteht, versteht sich.

Dabei können digitale Nomad:innen Selbstständige, Unternehmer:innen oder Freelancer:innen sein, oder aber für Unternehmen in Remote-Jobs arbeiten. Denn um ein:e digitale:r Nomad:in zu werden, brauchst du im Grunde nur zwei Dinge:

✅ Eine Remote-Einnahmequelle.

✅ Einen Rucksack oder einen Koffer, der dir das Reisen erleichtert. ;)

Jobs für digitale Nomad:innen: 10 Ideen für dein eigenes ortsunabhängiges Online-Business

In der Hängematte mit Laptop, einer Kokosnuss nebendran, Blick aufs Meer – dieses Bild kommt wohl den meisten in den Sinn, wenn die Sprache von digitalen Nomad:innen ist. Besonders oft gesichtet auf Bali, in Co-Working-Spaces in Berlin und an den Stränden Thailands, ist das Leben, was sie führen, der Traum von vielen.

Deiner auch? Dann durchstöbere jetzt unsere Digitale-Nomaden-Jobs-Liste und finde den passenden für dich!

Bei den meisten der genannten Jobs handelt es sich um ungeschützte Berufe. Das bedeutet, dass es (noch) keine einheitliche Aus- oder Weiterbildung in diesem Bereich gibt. Somit eignen sich unsere 10 Jobs für digitale Nomad:innen auch für Ein- bzw. Quereinsteiger:innen.

Freelancer:innen, die du sonst nicht findest

Ausgewählte Freelancer:innen direkt kontaktieren.

loading icon

Virtuelle Assistenz als digitale:r Nomad:in

Du möchtest in die Welt der digitalen Nomad:innen eintauchen, aber weißt bis jetzt nicht, was genau dir liegt? Dann ist der Beruf als virtuelle:r Assistent:in womöglich genau das Richtige für dich.

Hier ist der Aufgabenbereich nämlich so groß, dass du ideal herausfinden kannst, was dir wirklich Spaß macht und worin du talentiert bist.

Als virtuelle:r Assistent:in kannst du dabei vielfältige Aufgaben übernehmen und unterstützt Unternehmer:innen und Selbstständige unter anderem bei

💡 Recherchen,

💡 der Organisation ihres Alltags,

💡 der Terminplanung,

💡 der Social-Media-Betreuung,

💡 dem E-Mail-Support sowie der weiteren Kommunikation mit Kund:innen,

💡 der Buchhaltung oder

💡 der Reiseplanung.

Texter:in, Redakteur:in, Korrekturleser:in oder Übersetzer:in

Du bist fit in Grammatik und Rechtschreibung? Dann bietet sich auch eine Tätigkeit als Texter:in, Redakteur:in oder Korrekturleser:in für dich als digitale:r Nomad:innen-Job an.

Als Texter:in schreibst du zum Beispiel Texte für Webseiten, Blogs, Werbekampagnen, E-Mails oder Zeitungen und kannst entweder als freie:r Texter:in oder in Festanstellung, die heutzutage oft Hybrid-Arbeitsmodelle umfasst oder auch von vielen Unternehmen 100 % remote angeboten wird, arbeiten.

Ähnlich sieht es auch bei den Berufsbildern Redakteur:in und Korrekturleser:in aus.

Wenn du mehrere Sprachen beherrschst, kannst du natürlich auch als Online-Übersetzer:in von unterwegs aus arbeiten. Übersetzen kannst du unter anderem Texte, Dokumente oder Websites und so dein Leben als digitale:r Nomad:in finanzieren.

Blogger:in als digitale:r Nomad:in 

Anstatt deine Texte als Dienstleistung anzubieten, kannst du dein Geld als digitale:r Nomad:in auch durch Bloggen verdienen. Eine gewisse Reichweite aufzubauen, kann jedoch etwas dauern, sodass es sich hierbei eher um eine mittel- bis langfristige Möglichkeit zum online Geld verdienen handelt.

Auch kann es helfen, in den sozialen Medien aktiv zu sein. So erreichst du direkt zu Beginn bereits zahlreiche Menschen mit deinen Blogartikeln. Sobald du eine gewisse Reichweite hast, kannst du daraufhin unter anderem Geld als Blogger:in verdienen durch:

💡 Affiliate-Links bzw. -Programme,

💡 Gastartikel von anderen Blogger:innen oder Unternehmen und / oder

💡 eigene digitale Produkte.

Grafikdesigner:in als digitale:r Nomad:in

Wenn du ein Auge für Ästhetik hast und in deiner Freizeit am liebsten kreativ unterwegs bist, kannst du deinen Traum vom Leben als digitale:r Nomad:in auch als Grafikdesigner:in verwirklichen.

Dabei kannst du deine Leistungen individuell festlegen und beispielsweise

💡 Logos erstellen,

💡 Marketingmaterialien entwerfen,

💡 visuelle Konzepte und Branding-Guidelines entwickeln oder

💡 Produktverpackungen designen.

Mit diesem Beruf kannst du so deine Kreativität ausleben und gleichzeitig dein ortsunabhängiges Online-Business aufbauen.

Du möchtest auch digitale:r Nomad:in werden?

Dann finde jetzt die passenden Aufträge bei Junico!

Zu den Aufträgen!

(Online)-Fotograf:in

Du liebst es, Momente einzufangen und deine künstlerische Sichtweise durch Fotografie auszudrücken? Als (Online)-Fotograf:in kannst du deine Leidenschaft in ein erfolgreiches Geschäft als digitale:r Nomad:in verwandeln!

Du kannst zum Beispiel

💡 Fotos schießen und diese als Stockfotos über verschiedene Plattformen verkaufen,

💡 einen eigenen Onlineshop erstellen und deine Fotos über einen Print-On-Demand-Service als Poster drucken und verschicken lassen,

💡 individuelle Aufträge von Hotels und Restaurants während deiner Reise vor Ort annehmen,

💡 Fotografie-Tutorials anbieten oder

💡 als Fotograf:in für Kund:innen arbeiten, die hochwertige Bilder für ihre Websites oder Marketingmaterialien benötigen.

Dabei kannst du dich auch auf bestimmte Bereiche wie Porträtfotografie, Eventfotografie, Produktfotografie oder Landschaftsfotografie spezialisieren.

Social-Media-Manager:in

Als Social-Media-Manager:in bist du dafür verantwortlich, die Präsenz und Reichweite einer Marke oder eines Unternehmens in den sozialen Medien (z. B. Instagram, TikTok, Facebook) aufzubauen und zu pflegen.

Dafür entwickelst du Content-Strategien, erstellst ansprechende Beiträge und analysierst die Performance der Kampagnen. Ebenso kann es auch deine Aufgabe sein, die Community zu betreuen, also etwa Kommentare und DMs zu beantworten. Der perfekte Job als digitale:r Nomad:in!

Programmierer:in

Du hast schon mal programmiert oder zumindest eine Affinität zur digitalen Welt und möchtest noch programmieren lernen? Dann solltest du dir überlegen, ob du dir vorstellen kannst, als digitale:r Nomad:in zu programmieren.

Denn der Bedarf an Programmierer:innen ist in den letzten Jahren stetig gestiegen! Auch wenn KI-Tools bereits weit entwickelt sind, braucht es weiterhin menschliche Fachkräfte in Unternehmen, die diese richtig zu bedienen und einzusetzen wissen.

Als Programmierer:in kannst du demnach deine Programmierkenntnisse und -fähigkeiten in den verschiedensten Projekten nutzen und dabei gleichzeitig als digitale:r Nomad:in um die Welt reisen.

Online-Sprachlehrer:in

Du liebst die deutsche Sprache und möchtest anderen Menschen dabei helfen, diese zu erlernen? Als digitale:r Nomad:in kannst du genau das: Online-Sprachlehrer:in werden.

Und dafür musst du nicht mal studiert haben oder eine Fremdsprache sprechen! Denn auch Deutsch ist eine beliebte Sprache mit hoher Nachfrage.

Da du natürlich nicht vor Ort unterrichten kannst, bietet sich vor allem Sprachunterricht über verschiedene Plattformen oder aber privat über Video-Call-Tools wie Zoom oder Skype an.

Wenn du im Allgemeinen sprachlich begabt bist, können zudem auch die Berufsbilder "Dolmetscher:in" und/oder "Übersetzer:in" für dich interessant sein.

Affiliate-Marketing-Spezialist:in

Als Affiliate-Marketing-Spezialist:in hast du die Möglichkeit, Provisionen zu verdienen, indem du Produkte oder Dienstleistungen anderer Unternehmen bewirbst und Verkäufe oder Leads generierst. Dementsprechend bietet dir diese spannende Tätigkeit vielfältige Wege, um deine Einkünfte auf Reisen als digitale:r Nomad:in zu steigern.

Ein beliebter Ansatz ist dabei die Nutzung eines Blogs oder Social-Media-Kanäle, um die Produkte oder Dienstleistungen von Partnerunternehmen zu bewerben. Durch hochwertigen Content und überzeugende Empfehlungen kannst du deine Zielgruppe so dazu ermutigen, über deine Partnerlinks zu kaufen oder sich für Angebote anzumelden.

Du suchst digitale Nomad:innen oder Freelancer:innen?

Stelle hier deine unverbindliche Anfrage ein!

Jetzt Auftrag erstellen

Online-Yoga-Lehrer:in oder Fitnesstrainer:in

Du möchtest anderen Menschen dabei helfen, fit zu bleiben und ein gesundes Leben zu führen? Als Online-Yoga-Lehrer:in oder Fitnesstrainer:in kannst du deine Leidenschaft und Expertise teilen und dabei sogar ortsunabhängig Geld als digitale:r Nomad:in verdienen.

Je nach Wissensstand und Ausbildungen kannst du beispielsweise

💡 Yoga-Stunden, Fitness-Workouts oder andere Programme über Videoanrufe oder Plattformen wie YouTube oder Patreon anbieten,

💡 individuelle Trainingspläne erstellen,

💡 Ernährungsberatung anbieten,

💡 Online-Gruppenkurse leiten,

💡 personalisierte Anleitungen geben und/oder

💡 1:1 Betreuung anbieten.

Jobs als digitale:r Nomad:in finden

Im eigentlichen Sinne handelt es sich bei Selbstständigen nicht um Jobs, sondern Aufträge und Projekte, da sie in der Regel für mehrere Auftraggeber:innen arbeiten. Bevor du einen solchen Auftrag oder Projekt suchst, solltest du dich selbstständig melden.

Danach geht es ans Eingemachte: Wo finde ich Aufträge für Selbstständige?

Hilfreich können hier vor allem Freelancer:innen-Portale wie Junico sein, bei denen du nach passenden Projekten Ausschau halten kannst.

Mit Junico in die neue Arbeitswelt!

Finde die richtigen Freelancer:innen der Gen Y—Z für dein nächstes Projekt oder suche nach spannenden Aufträgen, die zu deinen Skills passen.

 

Ebenso kann es sich lohnen, bereits zu Beginn auf eigene Social-Media-Accounts und/oder eine Website als eine Art digitale Visitenkarte zu setzen.

Mit anderen digitalen Nomad:innen vernetzen

Als digitale:r Nomad:in kann es auch hilfreich sein, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Einerseits hilft dir dies, Erfahrungswerte zu sammeln und zu teilen und somit zum Beispiel zu erfahren, wo andere digitale Nomad:innen ihre Jobs gefunden zu haben. Andererseits könntet ihr euch auch vor Ort zusammenschließen und vernetzen

Du findest Gleichgesinnte natürlich vorrangig online, schließlich verteilen sich digitale Nomad:innen über die ganze Welt. Soziale Medien sind also deine erste Anlaufstelle, wenn du dich mit anderen digitalen Nomad:innen austauschen möchtest. Wir empfehlen dir zum Beispiel das Remotecafé auf LinkedIn. Hier findest du viele Erfahrungswerte anderer Digitalnomad:innen und sicher auch den ein oder anderen Job.

Du bist ein:e digitale:r Nomad:in und möchtest dich mit Gleichgesinnten austauschen?

Dann empfehlen wir das Remotework Café auf LinkedIn!

Jetzt Beitrittsanfrage stellen!

📌 Fazit: So klappt es mit den Jobs für digitale Nomad:innen!

In der heutigen digitalen Welt ist es nicht mehr notwendig einen festen Arbeitsplatz zu besitzen. Arbeiten geht dank modernster Technologien schließlich von jedem Ort der Welt und dank dieser Entwicklung hat sich der Begriff der digitalen Nomad:innen gebildet. Diese zeichnen sich genau dadurch aus, dass sie von überall ihre Jobs erledigen können. Um digitale:r Nomad:in zu werden, braucht es folglich nur ein paar Sachen:

✅ einen Laptop

✅ eine stabile Internetverbindung

✅ ggf. einen Rucksack zum Reisen

Sind diese Dinge gegeben, kannst du dich als digitale:r Nomad:in auf Jobsuche begeben. Natürlich kannst du als Digitalnomad:in nicht jeden Job erledigen, müssen doch nach wie vor diverse Jobs vor Ort ausgeführt werden. Deine Jobauswahl beschränkt sich also auf die Remote-Arbeit, sprich alles, was du von deinem Laptop aus erledigen kannst, wie bspw.:

✅ Virtuelle Assistenz

✅ Texter:in, Redakteur:in, Korrekturleser:in oder Übersetzer:in

✅ Blogger:in

✅ Grafikdesigner:in

✅ (Online)-Fotograf:in

✅ Social-Media-Manager:in

✅ Programmierer:in

✅ Online-Sprachlehrer:in

✅ Affiliate-Marketing-Spezialist:in

✅ Online-Yoga-Lehrer:in oder Fitnesstrainer:in

Diese Liste ließe sich natürlich noch erheblich erweitern. Auch die Arbeit als E-Commerce-Manager:in, Webentwickler:in oder Online-Marketing-Manager:in ist durchaus möglich. Du siehst, als digitale:r Nomad:in stehen dir heutzutage endlos wirkende Möglichkeiten bei der Jobsuche zur Verfügung.

Du hast das Gefühl, den passenden Job für dein Leben als digitale:r Nomad:in gefunden zu haben? Glückwunsch erst mal!

Aber auch wenn du dir noch unsicher bist, können wir dich an dieser Stelle beruhigen.

Die oben genannten Jobs sind nur eine kleine Auswahl an Jobs, die womöglich für dich infrage kommen. Denn seien wir doch mal ehrlich: Heutzutage ist es in nahezu jedem Bereich und jeder Branche möglich, online zu arbeiten.

Ausprobieren ist hier definitiv der richtige Weg, um den Job zu finden, der nicht nur deinen Traum vom Leben als digitale:r Nomad:in ermöglicht, sondern ebenso auf deinen Stärken aufbaut und dir Freude bringt.

Wenn du also das Abenteuer suchst und bereit bist, dem klassischen 9-to-5-Job den Rücken zu kehren und die Welt zu bereisen, bietet das digitale Nomadentum aufregende Möglichkeiten.

Also schnapp dir deinen Laptop, packe deine Koffer und wage das Abenteuer als digitale:r Nomad:in – die Welt wartet darauf, von dir entdeckt zu werden!

Häufig gestellte Fragen

  • Was brauche ich, um digitale:r Nomad:in zu werden?

    icon down
    • eine Remote-Einnahmequelle
    • einen Rucksack oder Koffer zum Reisen
    • Laptop und Internetzugang
  • Welche Jobs kann ich als digitale:r Nomad:in machen?

    icon down
    • Virtuelle Assistenz
    • Texter:in, Redakteur:in, Korrekturleser:in oder Übersetzer:in
    • Blogger:in
    • Grafikdesigner:in
    • (Online-) Fotograf:in
    • Social-Media-Manager:in
    • Programmier:in
    • Online-Sprachlehrer:in
    • Affiliate-Marketing-Spezialist:in
    • Online-Yoga-Lehrer:in oder Fitnesstrainer:in
  • Wo fange ich an, um digitale:r Nomad:in zu werden?

    icon down

    Als angehende:r digitale:r Nomad:in kannst du dich auf Freelancer-Portalen wie Junico anmelden, um die ersten Aufträge an Land zu ziehen. Dann Flug buchen und los geht’s!

Dir hat dieser Artikel gefallen? Sag es weiter…

Finde passende Freelancer:innen

Beauftrage schnell und flexibel Freelancer:innen mit passenden Skills. Alle Freelancer:innen sind über Junico automatisch versichert.

/5

Durchschnittliche Bewertung von über 4.000 Auftraggeber:innen

Vanessa

Vanessa

Text und Marketing

Seit 2018 unterstützt Vanessa Personal Brands, Agenturen und Marketing-Unternehmen dabei, durch strategisches Content-Marketing nachhaltig sichtbar zu werden und zu wachsen. Als freie Texterin und Content-Managerin brainstormt, plant, erstellt und koordiniert sie dafür unterschiedlichste Content-Formate und hilft ihren Kund:innen dabei, eine einheitliche und vor allem erinnerungswürdige Brandvoice zu kreieren.

Qonto

Ein Geschäftskonto gemacht für die Bedürfnisse von Freelancer:innen

Eröffne jetzt dein Geschäftskonto mit integrierter Buchhaltung und Rechnungsstellung und konzentriere dich auf das Wesentliche – dein Business. Mit dem Code JUNICOx2 sind die ersten 3 Monate für den SMART Preisplan von Qonto gratis.

Qonto Visual

So findest du mit Junico
die besten Freelancer:innen

Auftrag erstellen

Erstelle kostenfrei einen Auftrag

Veröffentliche einen Auftragsgesuch mit gewünschten Skills, Arbeitsumfang und Interessen.

Profile erhalten

Erhalte geprüfte Vorschläge

Geprüfte Freelancer:innen senden dir unverbindliche Vorschläge zu deinem Gesuch und beginne den Dialog.

Zusammenarbeiten

Starte die Zusammenarbeit

Organisiere deine Freelancer:innen in deinem persönlichen Favorit:innen-Pool und starte die Zusammenarbeit mit den Besten.

Sicher Abrechnen

Rechne sicher und einfach ab

Behalte den Überblick über alle Aufwände, erhalte Rechnungen von deinen Freelancer:innen und bezahle sicher über Junico.

Wir sind Junico

Wir gestalten die neue Arbeitswelt, indem wir Freelancer:innen befähigen, mit ihren Skills die Welt zu verändern.

Expert:innen für dein Projekt

Wir verbinden euch mit Freelancer:innen, die ihr sonst nicht findet. Ob Startup oder Corporate — kleines oder großes Projekt: Passende Freelancer:innen für euch.

4,92

/5

Durchschnittliche Bewertung von über 4.000 Auftraggeber:innen

Flink Axa Scout24 Deutsche Bahn AboutYou

Jobs für digitale Nomad:innen – welche Berufe machen das Arbeiten im Ausland möglich?