WordPress und Co. – studentische Freelancer:innen setzen deine Vorhaben um
Neue Arbeitswelt

WordPress und Co. – studentische Freelancer:innen setzen deine Vorhaben um

Eike
Eike

Texter

· Januar 2018

· aktualisiert Februar 2024

In diesem Artikel

WordPress ist eine Software zur Erstellung der eigenen Webpräsenz in Form von Blogs, Websites und Online-Shops. Viele freiwillige Entwickler:innen sind stetig damit beschäftigt, WordPress zu verbessern und neue Plugins oder Themes zu programmieren. Laut Umfragen werden alleine im deutschsprachigem Raum mehr als 72.000 aktive Blogs mit WordPress gehostet. Das macht einen Anteil von 37 Prozent der gesamten Bloglandschaft aus.

Freelancer:innen für das perfekte WordPress-Ergebnis

Mit Hilfe von vorgefertigten Themes und Vorlagen ist es auf WordPress ein leichtes, sich seine eigene Website zu erstellen und im Internet gefunden zu werden. Die meisten Nutzer:innen sind an dieser Stelle auch schon damit zufrieden. Aber um wirklich aus der Masse herauszustechen und sich mit einem individuellen Design abzuheben, braucht es dann doch etwas mehr Erfahrung auf diesem Gebiet.

Unsere studentischen WordPress-Freelancer:innen werden dir dabei helfen, eine außergewöhnliche und individuelle Webpräsenz zu kreieren, neue Plugins für deine Website zu entwickeln oder den Sichtbarkeitsindex deiner Domain durch SEO-Maßnahmen zu verbessern.

Themes 

Du brauchst kein:e Entwickler:in sein, um ein schönes Ergebnis im Frontend zu erreichen. Besonders überzeugend sieht deine Website aus, wenn das Design einheitlich und farblich stimmig gestaltet ist. Dafür gibt es vorgefertigte Themes auf WordPress, die du nach bestimmten Suchkriterien und Stilen filtern kannst. Zum Beispiel kannst du ein bestimmtes Theme wiefolgt suchen:

  • Shop
  • Portfolio
  • mehrere Menüs
  • Autor-Biografie
  • Blogauszüge
  • und vieles mehr

Webdesigner:in vs. WordPress 

Ein:e Webdesigner:in ist für die strukturelle, visuelle und funktionale Gestaltung von Websites zuständig. Um den Besucher:innen eine möglichst zufriedenstellende Erfahrung auf deiner Website zu bieten, werden unsere studentischen Webdesigner:innen in Studiengängen wie zum Beispiel…

  • Mediendesign B.A.
  • Digital Design B.A.
  • Management B.A.
  • Digital Media B.A.
  • Grafikdesign B.A.
  • Visuelle Kommunikation B.A.

…von Grund auf an die aktuellen Techniken und Trends zur Gestaltung einer Website herangeführt. Dabei spielt unter anderem die „Usability“, also die einfache Bedienbarkeit von Webseiten, eine entscheidende Rolle. Nichts schreckt eine:n User:in mehr ab als unnötig komplizierte Wege, um ein Produkt in den Warenkorb zu legen. Aber auch das „Responsive Webdesign“ spielt in Zeiten von Smartphones und Tablets mit unterschiedlichen Bildschirmgrößen eine wichtige Rolle. Hier wird das Webdesign so gestaltet, dass es sich ganz automatisch an die Displaygröße und den Browser des Endgerätes anpasst und ein ordentliches Bild abliefert.

Du merkst also, dass man im Gegensatz zu WordPress ein noch individuellers und optimiertes Ergebnis erreicht, wenn man etwas tiefer in die Tasche greift und tatsächlich eine:n Webdesigner:in engagiert. Sie können noch spezifischer auf deine Wünsche eingehen, da sie nicht aus einem Baukasten wählen sondern deine Website selbst entwerfen.

JavaScript, PHP und HTML von Webdesigner:innen

Je nach Fokus erlernen Programmierer:innen während des Studiums auch mehrere Websprachen. Kenntnisse in…

  • HTML / HTML5 (Hypertext Markup Language)
  • CSS (Cascading Style Sheets)
  • JavaScript - PHP (Hypertext Preprocessor)

…sind im Webdesign heutzutage nicht mehr wegzudenken. Ein Plus sind aber auch Grundlagen in sogenannten Content-Management-System (CMS) wie…

  • Typo3
  • Drupal
  • Joomla
  • Contao

…die sich zur erfolgreichen Erstellung von Web-Shops anbieten. Diese Systeme helfen dabei, gemeinschaftlichen Content zu erstellen, zu bearbeiten und zu organisieren.

Spannende Kurse von SimplyFree

Bei unserem Partner simplyFree findest du zertifizierte Kurse zu spannenden Themen wie Gründung, Marketing und Social Media. Mit dem Gutschein junico30 erhältst du 30% Rabatt auf deinen gewünschten Kurs.

Neben WordPress – App-Programmierer:innen sorgen für das Gesamtpaket

88,8 Prozent der deutschen Bevölkerung waren 2021 im Besitz eines Smartphones, welches sie auch regelmäßig nutzten. Apple und Google teilen sich als Entwickler der auf diesen Geräten laufenden Betriebssysteme diesen Markt fast ausschließlich untereinander. Im letzten Jahr kam Google mit Android auf satte 66,4 Prozent und Apple mit IOS auf 33,6 Prozent Marktanteil. Kein Wunder also, dass die meisten Smartphone-Apps ausschließlich oder zumindest priorisiert für diese Systeme entwickelt werden. 2021 standen in Googles Playstore bereits 3,48 Millionen Apps zur Verfügung, knapp gefolgt von Apples App-Store mit 2,23 Millionen. Zum Vergleich: BlackBerry World kommt gerade mal auf 130.000 Applikationen.

Der Markt boomt und es werden immer mehr App-Programmierer:innen auch für kleiner Projekte gesucht und dementsprechend bezahlt. Warum also nicht mal auf freiberufliche App-Programmierer:innen, die sich noch im Studium befinden, zurückgreifen? Unsere studentischen App-Entwickler:innen setzen deine Ideen in die Tat um und entwickeln dir liebevolle Applikationen, die sich nicht vor der großen Konkurrenz verstecken müssen. Und das zu einem für beide Seiten zufriedenstellenden Preis.

Besseres Branding deiner Marke

Apps haben in vielerlei Hinsichten Vorteile gegenüber von normalen Websites. Der größte Vorteil ist wohl, dass wir unsere Smartphones alle viel öfter benutzen als unsere Laptops und eine App eine einfachere und bessere Bedienerfreundlichkeit aufweist. Außerdem kannst du die App-Inhalte auch offline nutzen, sobald du sie auf dein Smartphone runtergeladen hast plus dein Logo oder dein Icon ist ständig auf dem Homebildschirm der Nutzer:innen zu sehen und sorgt für mehr Präsenz. Ein weiterer Vorteil ist, dass du in Apps mehr Funktionen einbauen kannst, als auf deiner Website. Zum Beispiel kannst du besser zu Interaktionen aufrufen und bekommst auf diesem Weg auch schneller Rückmeldungen von deinen Nutzer:innen. Du hast zusätzlich Zugriff auf weitere Funktionen wie Kamera, Kontakte oder die GPS Daten, wofür die Nutzer:innen direkt mit dem Download zustimmen.

Du suchst Freelancer:innen?

Stelle hier deine unverbindliche Anfrage ein!

Jetzt Auftrag erstellen

Fazit zu WordPress und Co. – Webpräsenz ist alles! 📍

Damit du deine Produkte oder deine Dienstleistung gut vermarkten kannst, ist eine gute Webpräsenz super wichtig! Wie du während des Lesens wahrscheinlich gemerkt hast, gibt es dafür mehrere Möglichkeiten – in jedem Fall sind dir unsere Freelancer:innen aber eine große Hilfe! Stelle einen Auftrag ein und lass dir von einem:einer Expert:in eine Website mit WordPress erstellen und du kannst dir sicher sein, dass du ein stimmiges und schönes Ergebnis erhalten wirst. Möchtest du aber den Fokus auf deine individuellen Wünsche legen und dich richtig aus der Masse hervorheben, solltest du vielleicht eher auf eine:n Webdesigner:in zurückgreifen. Sie setzen deine Vorstellungen um und können auch im Nachhinein noch Änderungen vornhemen, solltest du unzufrieden sein.

Zu guter letzt sorgst du für ein perfektes Auftreten, wenn du zusätzlich zu deiner Website auch noch eine App anbietest. Hier bietest du nicht nur eine freundlichere Bedienung sondern kannst auch mehr Funktionen einbauen. Falls du also noch keine haben solltest, stell doch einfach einen Auftrag ein und wir finden passende Freelancer:innen für dich!🚀

Dir hat dieser Artikel gefallen? Sag es weiter…

Finde passende Freelancer:innen

Beauftrage schnell und flexibel Freelancer:innen mit passenden Skills. Alle Freelancer:innen sind über Junico automatisch versichert.

/5

Durchschnittliche Bewertung von über 4.000 Auftraggeber:innen

Eike
Eike

Texter

Eike Kewitz ist seit Mitte 2013 als Texter & Redakteur für Online-Content freiberuflich in Hamburg tätig und hat sich eine klare Mission aufs Segel geschrieben: 'Inhalte mit Tiefgang' zu erschaffen.

sevDesk

sevDesk hilft dir, deine Finanzen zu verstehen!

Mit Rechnungen, Belegen und Zahlungen in einem Tool kannst du deine Finanzauswertungen schnell und einfach selbst erstellen. So weißt du immer, wie es um dein Unternehmen steht. Teste sevDesk 14 Tage kostenlos. Sichere dir 50 % Rabatt auf deinen Wunschtarif.

SevDesk Visual

So findest du mit Junico
die besten Freelancer:innen

Auftrag erstellen

Erstelle kostenfrei einen Auftrag

Veröffentliche einen Auftragsgesuch mit gewünschten Skills, Arbeitsumfang und Interessen.

Profile erhalten

Erhalte geprüfte Vorschläge

Geprüfte Freelancer:innen senden dir unverbindliche Vorschläge zu deinem Gesuch und beginne den Dialog.

Zusammenarbeiten

Starte die Zusammenarbeit

Organisiere deine Freelancer:innen in deinem persönlichen Favorit:innen-Pool und starte die Zusammenarbeit mit den Besten.

Sicher Abrechnen

Rechne sicher und einfach ab

Behalte den Überblick über alle Aufwände, erhalte Rechnungen von deinen Freelancer:innen und bezahle sicher über Junico.

Wir sind Junico

Wir gestalten die neue Arbeitswelt, indem wir Freelancer:innen befähigen, mit ihren Skills die Welt zu verändern.

Expert:innen für dein Projekt

Wir verbinden euch mit Freelancer:innen, die ihr sonst nicht findet. Ob Startup oder Corporate — kleines oder großes Projekt: Passende Freelancer:innen für euch.

4,92

/5

Durchschnittliche Bewertung von über 4.000 Auftraggeber:innen

Flink Axa Scout24 Deutsche Bahn AboutYou

WordPress und Co. – studentische Freelancer:innen setzen deine Vorhaben um