Auf Pinterest gefunden werden mit Pinterest SEO
Praxis

Auf Pinterest gefunden werden mit Pinterest SEO

Petra
Petra

Pinterest Marketing Managerin

· Januar 2024

· aktualisiert Februar 2024

In diesem Artikel

Du möchtest wissen, wie du durch Pinterest SEO mehr Sichtbarkeit und Traffic auf deine Website oder auf deinen Onlineshop bringst? Dann bleib jetzt dran!

Als ich vor ca. 3 Jahren mit Pinterest gestartet habe, war der Idea-Pin gerade ganz hoch im Kurs und die Pinterest Creator:innen, wie ich eine bin, wurden stark gepusht. Der Idea Pin hat es ermöglicht, mehrere Videos aufzunehmen und Bilder, Listen und eigene Texte in einem Pin kombiniert zu veröffentlichen. So erreichte ich nach nur wenigen Tagen durch meine Yoga- und Pilatestutorials 10.000 bis 100.000 Views. Mit der Zeit hat sich wieder einiges auf der Plattform geändert. Die sogenannten „Idea Pins“, wurden mittlerweile zu „Standard Pins“ und die Reichweite hat sich auch wieder „normalisiert“. 

Was allerdings gleich geblieben ist, sind die Prinzipien und Algorithmen, mit denen Pinterest arbeitet und die auch dir durch Pinterest SEO dazu verhelfen können, langfristig und dauerhaft Traffic auf deine Website oder deinen Onlineshop zu bringen.

Bye Bye Social Media Stress, hallo Pinterest Strategie. Die Langlebigkeit der Pins machen diese Plattform zum echten Trafficbooster. Wie auch dir der Einstieg auf Pinterest gelingt, wie Pinterest SEO funktioniert und wie du Pinterest für dein Unternehmen nutzen kannst, verrate ich dir in diesem Beitrag. Aber erst einmal ganz von vorne. 

Pinterest SEO Basics: Was ist Pinterest eigentlich?

Pinterest ist so gesehen keine Social-Media-Plattform. Vielmehr ist Pinterest eine visuelle Suchmaschine, auf der Nutzer:innen Bilder und Videos entdecken, teilen und speichern können. 

Anders als bei anderen Plattformen steht hier die visuelle Darstellung im Vordergrund. Nutzer:innen können sogenannte "Pins" erstellen, die Bilder oder Videos enthalten und mit Beschreibungen versehen sind. Diese Pins können dann auf thematisch sortierten Pinnwänden gespeichert werden.

Pinterest hat sich in den letzten Jahren zu einer der beliebtesten Plattformen entwickelt. Mit über 400 Millionen aktiven Nutzer:innen weltweit bietet es eine große Reichweite für Unternehmen und Influencer:innen. Deshalb ist Pinterest SEO so wichtig für erfolgreiches Pinterest Marketing.

Freelancer:innen, die du sonst nicht findest

Ausgewählte Freelancer:innen direkt kontaktieren.

loading icon

Wer nutzt Pinterest überhaupt?

Besonders beliebt ist Pinterest bei Frauen, die mehr als 70 % der Nutzer:innen ausmachen. Aber auch die Anzahl der männlichen Nutzer:innen steigt

Immer mehr Männer nutzen die Plattform vor allem im Bereich Mode, Reisen oder Interieur Design. Wenn man Pinterest hört, denken viele vielleicht an Rezepte oder DIY-Ideen, aber die Plattform hat mittlerweile so viel mehr Bereiche. So gibt es zum Beispiel auch Nischen für Fitness, Mode, Gesundheit, Reiseplanungen, Wohnungseinrichtungen und vieles mehr. Auch Nageldesign und Nachhaltigkeit stehen bei Pinterest sehr hoch im Kurs. Mit diesen Kenntnissen kannst du gezielte Pinterest SEO betreiben. 

Wie unterscheidet sich Pinterest von anderen Social-Media-Plattformen?

Im Gegensatz zu anderen Social-Media-Plattformen, wie Facebook oder Instagram, liegt der Fokus bei Pinterest nicht auf dem Teilen von persönlichen Momenten oder dem Verbinden mit Freund:innen. Pinterest ist eine Bilder-Suchmaschine für visuelle Inhalte. Nutzer:innen suchen gezielt nach Inspiration, Ideen oder Produkten und speichern diese auf ihren Pinnwänden.

Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass Pins auf Pinterest eine weitaus längere Lebensdauer aufweisen als Beiträge auf anderen Plattformen. Während ein Tweet oder ein Instagram-Post schnell im Feed verschwinden kann, bleiben Pins auf Pinterest oft über einen längeren Zeitraum sichtbar und können immer wieder entdeckt und geteilt werden. Einer meiner erfolgreichsten Pins ist bereits 3 Jahre alt und wird immer noch regelmäßig aufgerufen und gespeichert. Gerade deshalb kann Pinterest SEO so interessant für Unternehmen sein.

Du brauchst Pinterest-Unterstützung?

Finde die richtigen Freelancer:innen!

Jetzt Pinterest-Freelancer:innen suchen

Was ist Pinterest SEO?

Pinterest SEO bezieht sich auf die Optimierung von Inhalten, um sie in den Suchergebnissen der Plattform besser sichtbar zu machen. Ähnlich wie bei der SEO einer Website. Durch die richtige Verwendung von Keywords, relevanten Beschreibungen und einer optimierten Pin-Gestaltung kannst du die Sichtbarkeit deiner Inhalte erhöhen und mehr Nutzer:innen auf deine Pins lenken.

Wie funktioniert der Pinterest SEO-Algorithmus?

Der Pinterest SEO-Algorithmus basiert auf verschiedenen Faktoren, die die Relevanz und Qualität deiner Pins bestimmen. Zu den wichtigsten Faktoren, um dein Pinterest SEO zu optimieren, gehören:

Pin-Titel und Beschreibung: Verwende relevante Keywords in deinem Pin-Titel und der Beschreibung, um Pinterest dabei zu helfen, deine Inhalte besser zu verstehen und in den Suchergebnissen anzuzeigen.

Pinnwand-Relevanz: Pinterest berücksichtigt auch die Relevanz der Pinnwände, auf der dein Pin gespeichert ist. Achte darauf, deine Pins auf thematisch passenden Pinnwänden zu speichern, um die Sichtbarkeit zu erhöhen. Wichtiger Tipp: Auch deine Pinnwand-Beschreibung sollte SEO optimiert werden.

Pin-Interaktionen: Die Interaktionen deiner Pins, wie Repins, Klicks und Kommentare, spielen ebenfalls eine Rolle bei der Bewertung durch den Algorithmus. Je mehr Nutzer:innen mit deinen Pins interagieren, desto höher wird deine Sichtbarkeit sein.

Pin-Qualität: Pinterest bevorzugt hochwertige Pins mit ansprechenden Bildern und relevanten Inhalten. Achte darauf, dass deine Pins gut gestaltet sind und einen Mehrwert für die Nutzer:innen bieten.

Wertvolle Tipps von Petra für Pinterest SEO

Hier sind einige wertvolle Tipps und Learnings aus meiner langjährigen Pinterest Erfahrung, die ich sehr gerne mit dir teilen möchte, damit du dein Pinterest SEO optimieren kannst:

💡 Verwende relevante Keywords in deinem Pin-Titel und der Beschreibung. -> Dazu nutze unbedingt auch das Pinterest-Trends Tool.

💡 Erstelle ansprechende und hochwertige Pins mit klaren Bildern und aussagekräftigen Texten. 

💡 Speichere deine Pins auf thematisch passenden Pinnwänden. Und optimiere deine Pinnwände auch mit relevanten Keywords 

💡 Pinne regelmäßig. Aktuell empfiehlt Pinterest, mindestens 1x wöchentlich zu pinnen. Ich empfehle dir allerdings, täglich zu pinnen, da dies für den Algorithmus und deine Sichtbarkeit ein gutes Indiz ist.

💡 Aktualisiere regelmäßig deine Pins und Pinnwände, um deine Inhalte frisch zu halten.

💡 Teile deine Pins auch auf anderen Social-Media-Plattformen, um mehr Traffic auf Pinterest zu generieren.

💡 Verwende verschiedene Formate. Am besten einen Mix aus Videos und Standard Pins.

💡 Plane voraus. Setze dich ein bis zweimal im Monat hin und gestalte deine Pins bereits im Voraus 

Mit diesen Tipps kannst du deine Inhalte für Pinterest optimieren und deine Sichtbarkeit auf Pinterest langfristig erhöhen.

Genau die Jobs, die du jetzt brauchst

Finde spannende Projekte von mehr als 3.000 Unternehmen.

loading icon

📌 Fazit: Starte jetzt mit Pinterest SEO für mehr Sichtbarkeit für dein Unternehmen!

Ich persönlich liebe Pinterest. Weil es ein positiver Ort ist und du mit ein wenig Geduld eine langfristige Traffic-Quelle generieren kannst, die dir dauerhaft Kunden:innen und Website-Besucher:innen bringt. Damit das klappt, solltest du verstehen, wie du gutes Pinterest SEO betreibst: Verwende relevante Keywords in deinen Pin-Titeln und Beschreibungen und speichere die Pins auf relevanten Pinnwänden. Die Interaktionen unter dem Pin und die Qualität deines Pins beeinflussen ebenfalls die Pinterest SEO. Sei regelmäßig aktiv, aktualisiere deine Pins und verwende verschiedene Formate. Teile deine Pins auch auf anderen Social-Media-Plattformen für mehr Traffic und plane deine Pins im Voraus. Mit diesen Tipps bist du optimal gewappnet, um die Pinterest SEO deines Unternehmens erfolgreich voranzubringen und deine Marketingstrategie zu optimieren. Worauf wartest du noch?

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist Pinterest SEO?

    icon down

    Pinterest SEO bezieht sich auf die Optimierung von Inhalten, um sie in den Suchergebnissen der Plattform besser sichtbar zu machen. Ähnlich wie bei der SEO einer Website.

  • Wie funktioniert der Pinterest SEO-Algorithmus?

    icon down
    • Pin-Titel und Beschreibung: Verwende relevante Keywords in deinem Pin-Titel und der Beschreibung, um Pinterest dabei zu helfen, deine Inhalte besser zu verstehen und in den Suchergebnissen anzuzeigen.
    • Pinnwand-Relevanz: Pinterest berücksichtigt auch die Relevanz der Pinnwände, auf der dein Pin gespeichert ist.
    • Pin-Interaktionen: Die Interaktionen deiner Pins, wie Repins, Klicks und Kommentare, spielen ebenfalls eine Rolle bei der Bewertung durch den Algorithmus.
    • Pin-Qualität: Pinterest bevorzugt hochwertige Pins mit ansprechenden Bildern und relevanten Inhalten.
  • Was sind Tipps für gute Pinterest SEO?

    icon down
    • Verwende relevante Keywords in deinem Pin-Titel und der Beschreibung.
    • Erstelle ansprechende und hochwertige Pins mit klaren Bildern und aussagekräftigen Texten.
    • Speichere deine Pins auf thematisch passenden Pinnwänden und optimiere deine Pinnwände auch mit relevanten Keywords.
    • Pinne regelmäßig, mindestens 1x wöchentlich.
    • Aktualisiere regelmäßig deine Pins und Pinnwände, um deine Inhalte frisch zu halten.
    • Teile deine Pins auch auf anderen Social-Media-Plattformen, um mehr Traffic auf Pinterest zu generieren.
    • Verwende verschiedene Formate – am besten einen Mix aus Videos und Standard Pins.
    • Plane voraus. Setze dich ein bis zweimal im Monat hin und gestalte deine Pins bereits im Voraus.

Dir hat dieser Artikel gefallen? Sag es weiter…

Finde passende Freelancer:innen

Beauftrage schnell und flexibel Freelancer:innen mit passenden Skills. Alle Freelancer:innen sind über Junico automatisch versichert.

/5

Durchschnittliche Bewertung von über 4.000 Auftraggeber:innen

Petra

Petra

Pinterest Marketing Managerin

Als offizielle Pinterest Content Creatorin und Virtuelle Assistentin mit Schwerpunkt Pinterest ist Petra Expertin auf dem Gebiet Pinterest SEO. Sie steht in engem Kontakt mit Pinterest Deutschland. Alle 3 Monate hat sie ein persönliches Gespräch mit dem Pinterest Marketing Team und wird informiert über aktuelle Trends, zukünftige Planungen und Optimierungen auf der Plattform, sowie zukünftige Marketingkampagnen mit Pinterest.

Qonto

Ein Geschäftskonto gemacht für die Bedürfnisse von Freelancer:innen

Eröffne jetzt dein Geschäftskonto mit integrierter Buchhaltung und Rechnungsstellung und konzentriere dich auf das Wesentliche – dein Business. Mit dem Code JUNICOx2 sind die ersten 3 Monate für den SMART Preisplan von Qonto gratis.

Qonto Visual

So findest du mit Junico
die besten Freelancer:innen

Auftrag erstellen

Erstelle kostenfrei einen Auftrag

Veröffentliche einen Auftragsgesuch mit gewünschten Skills, Arbeitsumfang und Interessen.

Profile erhalten

Erhalte geprüfte Vorschläge

Geprüfte Freelancer:innen senden dir unverbindliche Vorschläge zu deinem Gesuch und beginne den Dialog.

Zusammenarbeiten

Starte die Zusammenarbeit

Organisiere deine Freelancer:innen in deinem persönlichen Favorit:innen-Pool und starte die Zusammenarbeit mit den Besten.

Sicher Abrechnen

Rechne sicher und einfach ab

Behalte den Überblick über alle Aufwände, erhalte Rechnungen von deinen Freelancer:innen und bezahle sicher über Junico.

Wir sind Junico

Wir gestalten die neue Arbeitswelt, indem wir Freelancer:innen befähigen, mit ihren Skills die Welt zu verändern.

Expert:innen für dein Projekt

Wir verbinden euch mit Freelancer:innen, die ihr sonst nicht findet. Ob Startup oder Corporate — kleines oder großes Projekt: Passende Freelancer:innen für euch.

4,92

/5

Durchschnittliche Bewertung von über 4.000 Auftraggeber:innen

Flink Axa Scout24 Deutsche Bahn AboutYou

Auf Pinterest gefunden werden mit Pinterest SEO