Wie Coworking vor Einsamkeit und Unproduktivität bewahrt
Neue Arbeitswelt

Wie Coworking vor Einsamkeit und Unproduktivität bewahrt

Julia
Julia

Gastautorin

· März 2023

· aktualisiert September 2023

In diesem Artikel

Als Freelancer:in arbeitet man häufig allein von zu Hause aus. Dies kann eine Reihe von Vorteilen mit sich bringen, darunter die Möglichkeit, die Arbeitszeiten nach Bedarf einzuteilen und die Umgebung individuell zu gestalten. Das Gefühl der Einsamkeit, das mit dieser Abhängigkeit einhergeht, kann jedoch auch nachteilig sein. Motivation und Konzentration können durch Untätigkeit beeinträchtigt werden, sodass man sich isoliert fühlen kann.

Was ist Coworking eigentlich? 

Coworking ist ein Konzept des gemeinschaftlichen Arbeitens, bei dem Menschen aus unterschiedlichen Branchen mit unterschiedlichen Fähigkeiten zusammenkommen, um in einem gemeinsamen Arbeitsumfeld zu arbeiten. Es ist eine moderne Alternative zum traditionellen Büro oder zum Arbeiten im Homeoffice.

Ein Coworking-Raum bietet seinen Nutzer:innen Arbeitsplätze, Konferenzräume, schnelles Internet und andere Einrichtungen, die für eine produktive Arbeit erforderlich sind. Oft bieten Coworking-Räume auch zusätzliche Dienstleistungen wie Reinigung, IT-Support und eine Kaffeebar.

Was sind die Vorteile von Coworking?

Das Konzept des Coworkings ermöglicht es den Nutzer:innen, unabhängig von Zeit und Ort zu arbeiten, und bietet gleichzeitig die Möglichkeit, Teil einer Gemeinschaft zu sein. Man kann neue Kontakte knüpfen, an gemeinsamen Veranstaltungen und Projekten teilnehmen und sich gegenseitig unterstützen.

Coworking ist auch oft kosteneffizienter als das Betreiben eines eigenen Büros oder das Arbeiten im Homeoffice. Man kann sich die hohen Kosten für die Einrichtung und den Betrieb eines Büros sparen und stattdessen einen Coworking-Arbeitsplatz mieten, je nach Bedarf.

Gemeinschaft und produktive Arbeitsumgebung

Die Nutzung von Coworking-Spaces kann Freelancer:innen in ihrer Arbeit helfen. Vielleicht hast du eine:n innere:n Schweinehünd:in, der:die dich ständig davon abhalten will, produktiv zu sein. Ob du nun in die Tiefen des Handys versinkst, oder ins Bett oder auf die Couch entfliehst. In Coworking-Spaces herrscht eine produktive Arbeitsatmosphäre, die dir helfen kann, selber produktiver zu sein und dich nicht ablenken zu lassen.

Außerdem führt gemeinsames Arbeiten dazu, sich weniger isoliert zu fühlen. Die Interaktion mit anderen Freelancer:innen kann also auch auf persönlicher Ebene von Vorteil sein.

Ideenaustausch mit Gleichgesinnten durch Coworking

Die Interaktion mit anderen Freelancer:innen ist ein wesentlicher Vorteil von Coworking-Spaces. Denn sehr wahrscheinlich triffst du dort auf Gleichgesinnte, die vielleicht in Gesprächen in der Küche Lösungen für deine bevorstehende Probleme haben oder dir fachlich weiterhelfen können. Du hast so die Möglichkeit, dich mit anderen Freelancer:innen auszutauschen und von ihnen zu lernen. Durch den Austausch kann man von den Erfahrungen und dem Wissen anderer profitieren. Zudem besteht die Möglichkeit, zusammenzuarbeiten und sich gegenseitig zu unterstützen

Tipp: Wir empfehlen die Lektüre des Artikels über Coworking-Spaces als Alternative zur Remote Work und Homeoffice, um mehr über die Vorteile des Coworking für Freelancer:innen zu erfahren. 

Was sind die Nachteile von Coworking?

Durch die vielen verschiedenen Menschen, die in Coworking-Spaces arbeiten und den ständigen Austausch, kann es in Coworking Spaces tendenziell etwas unruhig und lauter sein. Das ist nicht für jede:n etwas – manche Menschen arbeiten besser in Stillarbeit und fühlen sich durch Unruhe in ihrer Arbeit eingeschränkt. Zudem kann in Coworking-Spaces hohe Fluktuation herrschen, da die Mitgliedschaft jederzeit aufgenommen oder gekündigt werden kann. Hierdurch kann ein Miteinander unpersönlich wirken.

Coworking

Du hast jetzt auch Lust auf Coworking?

Als Community-Mitglied von Junico kannst du von tollen Benefits profitieren (z. B. 20 % Rabatt auf die ersten 12 Monate beim Coworking-Space Startplatz)

Jetzt registrieren!

Die Ausstattung und Einrichtung von Coworking-Spaces

Die Ausstattung und Einrichtung von Coworking-Spaces sind ein weiterer Vorteil. Coworking-Spaces sind gut ausgestattet und bieten alles, was man für die Arbeit braucht, darunter schnelles Internet, Drucker, Konferenzräume und sogar Kaffee- und Pausenbereiche. 

Es ist wichtig zu bedenken, dass nicht jeder Coworking-Space für jede:n in gleicher Weise geeignet ist, daher lohnt es sich, einige auszuprobieren, bevor man sich für einen entscheidet.

Es gibt verschiedene Arten von Coworking-Spaces, beispielsweise haben manche Coworking-Spaces sich auf bestimmte Branchen oder Altersgruppen spezialisiert, und andere bieten wiederum besondere Annehmlichkeiten wie kostenlose Parkplätze. Daher ist es wichtig, einen Coworking-Space zu finden, der den eigenen Bedürfnissen und Vorlieben entspricht.

Coworking-Spaces in Düsseldorf und Köln

Ein besonderer Coworking-Space, den wir euch heute vorstellen wollen, ist der STARTPLATZ. Er wurde 2012 von Dr. Lorenz und Matthias Gräf gegründet und ist seitdem ein Startup-Inkubator und Accelerator mit Standorten im Düsseldorfer Medienhafen und im Kölner Mediapark und dient als wichtiger Knotenpunkt für die regionale Startup-Szene. Mit mehr als 4.500 Quadratmetern in Köln und 2.000 Quadratmetern in Düsseldorf bietet er aufstrebenden Startups und innovativen Unternehmen Raum zum Wachsen, Beratung und Coaching, Workshops und Veranstaltungen sowie Zugang zu einem großen Netzwerk

Keyfacts vom STARTPLATZ

💡 Bereits 300 Startups haben mit der Arbeit an ihren Geschäftsplänen begonnen.

💡 Über 200 Millionen Euro wurden in Startups investiert.

💡 Über 200 Teams wurden durch das Accelerator-Programm unterstützt.

💡 Verschiedene Startup-World Lösungsansätze für Konzernen und mittelständischen Unternehmen, um die Digitalisierungs- und Innovationsprozesse durch Partnerschaften mit Unternehmen erfolgreich umzusetzen und voranzutreiben.

📌 Fazit: Coworking als lohnende Option für Freelancer:innen

Insgesamt haben Coworking-Spaces für Freelancer:innen mehrere Vorteile gegenüber der Arbeit allein zu Hause. Sie bieten die Möglichkeit, mit anderen zu arbeiten und zu interagieren, die die gleichen Interessen haben, und helfen so, das Gefühl der Isolation zu überwinden. Des Weiteren kann so die Motivation und Produktivität gesteigert werden. Außerdem stellen Coworking-Spaces einen funktionalen Arbeitsbereich mit angenehmer Einrichtung und Annehmlichkeiten dar. Auch berufliches Wachstum kann durch den Austausch mit anderen Freelancer:innen gefördert werden.

Häufig gestellte Fragen

  • Was bedeutet Coworking?

    icon down

    Coworking *ist ein Konzept des *gemeinschaftlichen Arbeitens, bei dem Menschen aus unterschiedlichen Branchen mit unterschiedlichen Fähigkeiten zusammenkommen, um in einem gemeinsamen Arbeitsumfeld zu arbeiten. Es ist eine *moderne Alternative *zum traditionellen Büro oder zum Arbeiten im Homeoffice.

  • Was ist ein Coworking-Space?

    icon down

    Ein Coworking-Space ist eine geführte Einrichtung, die seinen Nutzer:innen Arbeitsplätze, Konferenzräume, schnelles Internet und alles, was man sonst noch zum produktiven Arbeiten benötigt, liefert. Oft bieten Coworking-Spaces auch zusätzliche Dienstleistungen wie Reinigung, IT-Support und eine Kaffeebar an.

  • Was sind die Vorteile vom Coworking / der Nutzung von Coworking-Spaces?

    icon down

    Coworking bzw. die Nutzung von Coworking-Spaces kann für dich viele Vorteile haben. Wir haben einige aufgeführt

    • Du fühlst dich als Teil einer Gemeinschaft – weniger isoliert
    • Du kannst unabhängig von Zeit und Ort arbeiten
    • Nutzung ist oft kosteneffizienter als das Betreiben eines eigenen Büros
    • Es herrscht eine produktive Arbeitsatmosphäre
    • Erfarungs- und Wissensaustausch mit Gleichgesinnten

Dir hat dieser Artikel gefallen? Sag es weiter…

Finde passende Freelancer:innen

Beauftrage schnell und flexibel Freelancer:innen mit passenden Skills. Alle Freelancer:innen sind über Junico automatisch versichert.

/5

Durchschnittliche Bewertung von über 4.000 Auftraggeber:innen

Julia

Julia

Gastautorin

Julia Müller ist Werkstudentin im Marketingbereich beim STARTPLATZ – ein Startup Inkubator und Accelerator mit Standorten in Köln sowie Düsseldorf. Als Werkstudentin unterstützt sie das Marketingteam bei der Entwicklung und Umsetzung von Marketingstrategien, der Organisation von Veranstaltungen und der Pflege der Social-Media-Kanäle.

Finom

Geschäftskonto von Finom — 6 Monate exklusiv und kostenlos testen

Kostenfreies Freelancer:innen-Konto gesucht? Finom ist neuer Partner von Junico! Dies feiern wir mit einem exklusiven Benefit für dich: Teste alle Pläne von Finom für ganze sechs Monate komplett gratis und unverbindlich und profitiere von vielen Vorteilen bei deinem Geschäftskonto!

Finom Visual

So findest du mit Junico
die besten Freelancer:innen

Auftrag erstellen

Erstelle kostenfrei einen Auftrag

Veröffentliche einen Auftragsgesuch mit gewünschten Skills, Arbeitsumfang und Interessen.

Profile erhalten

Erhalte geprüfte Vorschläge

Geprüfte Freelancer:innen senden dir unverbindliche Vorschläge zu deinem Gesuch und beginne den Dialog.

Zusammenarbeiten

Starte die Zusammenarbeit

Organisiere deine Freelancer:innen in deinem persönlichen Favorit:innen-Pool und starte die Zusammenarbeit mit den Besten.

Sicher Abrechnen

Rechne sicher und einfach ab

Behalte den Überblick über alle Aufwände, erhalte Rechnungen von deinen Freelancer:innen und bezahle sicher über Junico.

Wir sind Junico

Wir gestalten die neue Arbeitswelt, indem wir Freelancer:innen befähigen, mit ihren Skills die Welt zu verändern.

Expert:innen für dein Projekt

Wir verbinden euch mit Freelancer:innen, die ihr sonst nicht findet. Ob Startup oder Corporate — kleines oder großes Projekt: Passende Freelancer:innen für euch.

4,92

/5

Durchschnittliche Bewertung von über 4.000 Auftraggeber:innen

Flink Axa Scout24 Deutsche Bahn AboutYou

Wie Coworking vor Einsamkeit und Unproduktivität bewahrt