“Die Hütte wird brennen!” – die Pressekonferenzen zu Junico Kart II
Handbuch

“Die Hütte wird brennen!” – die Pressekonferenzen zu Junico Kart II

Matthias
Matthias

Redaktion

· Dezember 2022

· aktualisiert März 2024

In diesem Artikel

“Die Hütte wird brennen!” – die erste Pressekonferenz zu Junico Kart II

Die neutrale Reporterin: Hallo Herr Beckh, vielen Dank, dass Sie sich unseren Fragen stellen. In gut zwei Monaten, am 11.04., findet das zweite Junico Kart Turnier statt. Wo stehen Sie in der Planung vom Turnier?

Beckh: Erst einmal vielen Dank für den netten Empfang. Also, wir sind on track. Das Team arbeitet im Hochdruck. Wir haben jetzt schon 23 angemeldete Teams und 140 registrierte Gäste. Ich würde mal so sagen: Die Hütte wird brennen.

Der interessierte Reporter: Welche Veränderungen wird es im Vergleich zum letzten Junico Kart geben? Was sind die Learnings?

Beckh: An der Stelle muss ich mich erst einmal für das positive Feedback vom letzten Mal bedanken. Ohne dieses würde es kein weiteres Turnier mehr geben. Das Hauptaugenmerk liegt diesmal auf der Professionalisierung. An dieser Stelle möchte ich mich hierzu aber nicht weiter äußern und lieber ein dickes Danke an Redpinata aussprechen. Das größte Learning vom letzten Mal ist, dass wir das Netzwerken noch mehr in den Vordergrund rücken müssen. Dies ist wahrscheinlich auch gleichzeitig unsere größte Herausforderung.

Die interessierte Reporterin: Das heißt, es wird dieses Mal Sponsoren geben?

Beckh: Wir sind sehr dankbar, dass uns die Factory weiterhin unterstützt. Es gibt wahrscheinlich keinen besseren Raum für solch ein Event als das Auditorium. Es wird auch wieder leckere Sandwiches geben, da Vanozza, unser Partner für veganen Mozzarella, auch wieder am Start sein wird. Des Weiteren darf ich verkünden, dass wir mit Hiscox einen Hauptsponsor gefunden haben, der natürlich auch für die teilnehmenden Fahrer:innen enorm wichtig ist. Dadurch sind alle Teilnehmer:innen gleichzeitig abgesichert. Der Druck wächst natürlich dadurch. Umso wichtiger ist es, dass wir mit Scharlau einen Partner gefunden haben, der uns bei der Steigerung der Außenwirkung enorm unterstützen wird. Unter anderem wird es eine große LED-Sponsorenwand geben.

Der kritische Reporter: Getränke wird es diesmal keine geben?

Beckh: Es gibt definitiv natürlich auch wieder Getränke. Aber leider kann ich hier nicht mehr verraten, da wir noch in den Verhandlungen stecken. 

Der feuerlegende Reporter: Herr Beckh, das wundert mich jetzt doch ein bisschen. Einen Getränkesponsor zu finden, sollte doch eigentlich das einfachste sein. Liegt es an ihrem Verhandlungsgeschick oder an dem fehlenden Netzwerk?

Beckh: Wir befinden uns in weit fortgeschrittenen Gesprächen mit einer bekannten Brauerei aus Hamburg und mit einem Hersteller für leckere Säfte. Ich kann ihnen versprechen, es wird niemand verdursten!

Der random Reporter: Wird es Merch geben?

Beckh: Nein! Wir fokussieren uns erst einmal auf die teilnehmenden Teams und unsere Sponsoren. 

Die fachliche Reporterin: Gibt es für sie einen Favoriten?

Beckh: An der Stelle ist schwer zu sagen, wo die Teams aktuell stehen. Natürlich muss man die aktuellen Sieger auf dem Schirm haben. Aber ich habe gehört, dass ein wichtiger Fahrer aus dem Team wohl ausfällt. Ich war letzte Woche zum Training bei Finstep eingeladen, konnte den Termin aber leider nicht wahrnehmen. Ich denke, da wird es einige hitzige Rennen geben. 

Der unwissende Reporter: Welche Teams machen überhaupt mit?

Beckh: Auch hierzu möchte ich mich noch nicht äußern. Das werden wir in den kommenden Wochen veröffentlichen. Aber ich kann sagen, dass nicht nur Hamburger Unternehmen mitmachen werden. Es werden Teams aus Frankfurt, München und Berlin kommen. 

Die fachliche Reporterin II: Was wird auf der Strecke den Unterschied machen?

Beckh: Ich hoffe, dass die Teams ihr Training nicht nur auf das Üben auf der Strecke beschränken werden. Denn für mich steht fest: Wer am besten mit Glück bzw. Pech umgehen kann, wird oben stehen. Es ist einfach: Das Mindset muss auch nach 3 getroffenen Panzern noch voll stimmen. 

Der listige Reporter: Dürfen Unternehmen mit Leihfahrer:innen antreten?

Beckh: Nein! Teams, die kurzfristig durch Krankheit geschwächt werden, werden durch uns mit handverlesenen Freelancer:innen unterstützt. Ich habe aber schon von einem Unternehmen gehört, dass das Interesse für Videospiele eine höhere Gewichtung im Recruiting bekommen hat.

Der partyinteressierte Reporter: Wird es eine Aftershow-Party geben?

Beckh: Witzig. Hierzu wurden wir auch schon von dem Team aus Berlin angesprochen. Wir werden uns etwas überlegen. 

Der visionäre Reporter: Welche Ziele für die Zukunft haben Sie mit Junico Kart?

Beckh: Ich sag mal so, die OMR hat auch klein auf der Reeperbahn angefangen. Nein, im Ernst, wir verfolgen einen klaren Plan. Aber jetzt liegt die Konzentration alleine auf dem anstehenden Turnier. Danach habe ich erst einmal Urlaub und dann werden wir uns zusammensetzen und die Situation neu bewerten.

Die neutrale Reporterin: Vielen Dank Herr Beckh, wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und freuen uns auf die nächste Pressekonferenz, die Anfang März stattfindet.

“Wir sind voll!” – die zweite Pressekonferenz zu Junico Kart II

Die einleitende Reporterin: In weniger als einem Monat ist es endlich so weit. Das zweite Junico Kart Turnier findet am 11.04. in der Factory in Hamburg statt. An der Stelle schon einmal vielen Dank, dass Sie sich, Herr Beckh, wieder unseren Fragen stellen. “Was ist ihr Gefühl zum 11.04., Stand heute?”

Beckh: “Erst einmal ein dickes Danke an das Team, an die Sponsoren und all die Fans, ohne euch wäre das nicht möglich. Mein Gefühl? Sehr gut, wie ich schon beim letzten Mal gesagt habe, die Hütte wird brennen.”

Die datengetriebene Reporterin: “Wie haben sich die Anmeldungen entwickelt?”

Beckh: “Um es kurz und knapp zu beantworten: Wir sind voll! Es werden über 32 spannende Unternehmen an den Start gehen. Es gibt lediglich noch einige Tickets für Fans, die vor Ort beim Anfeuern Gas geben wollen.” 

Die interessierte Reporterin: “Welche Anmeldung hat Sie am meisten überrascht?”

Beckh: “Überrascht? Das ist vielleicht das falsche Wort. Ich bin wirklich stolz über jedes einzelne Team. Aber gespannt bin ich zum Beispiel sehr auf das Team von Cinemaxx. Das Team hat bestimmt einen kleinen Vorteil, da sie große Bildschirme gewohnt sind.”

Der fashionista Reporter: “Ich habe von dem Gerücht gehört, dass Sie sich zu jedem Firmenfest ein besonderes Outfit auswählen. Warum machen sie das nicht auch beim Junico Kart Turnier?”

Beckh: *schmunzeln* “Das Gerücht kann ich bestätigen. Witzig, dass Sie das nachfragen. Passenderweise habe ich mir auch für Junico Kart etwas überlegt, aber ich kann mich zwischen zwei Outfits Stand heute noch nicht entscheiden. Also seien Sie gespannt.”

Der kritische Reporter: “Was ist der Stand bei den Getränken?”

Beckh: “Wir freuen uns sehr darüber, dass wir mit Ratsherrn und Elbler zwei starke Partner für unser Event gewinnen konnten. Somit werden wir unser Versprechen halten können, dass niemand verdursten wird.” 

Der kritische Reporter noch einmal: “Das heißt, es gibt wirklich keine Probleme mehr?”

Beckh: “Leider ist das Sponsoring der 300 Bananen kurz vor der Ziellinie gescheitert. Hier stehen wir jetzt mit dem Rücken zur Wand. Aber solche Situationen machen erfinderisch und ich bin mir sicher, dass es am 11.04. auch wieder Bananen geben wird. 

Die interessierte Reporterin: “Was wird sich im Vergleich zum letzten Mal ändern?”

Beckh: “Da mehr Teams an den Start gehen werden, werden viele Teams schneller ausscheiden. Wir hoffen, dass sich diesmal dadurch ein Austausch der Unternehmen untereinander noch mehr ergibt. Neben dem größeren Augenmerk auf das Networking werden wir noch einen kleinen Zeitfahren- oder Battle-Modus ins Leben rufen.”

Der sportbegeisterte Reporter: “Welchen Tipp geben Sie den Teams für den letzten Trainingsmonat mit?”

Beckh: “Das Turnier wird nicht auf der Strecke, sondern im Kopf gewonnen. Ich denke, alle Teams werden sich vor allem mit den Strecken und Fahrer:inneneigenschaften auseinandersetzen. Es wird bestimmt auch der Umgang mit einem blauen Panzer trainiert, aber für mich werden die Bananen den Unterschied zwischen Sieg oder Niederlage machen.

Der verwirrte Reporter: “Wie, warum Bananen? Was meinen Sie damit?”

Beckh: “Jeder stellt sich im Rennen darauf ein, dass ein blauer oder roter Panzer einen trifft. Aber die mentalen Stärken der Teams werden mit den Bananen auf den Prüfstand gestellt. Jede:r ist schon einmal auf einer Banane ausgerutscht, aber in dem Moment zweifelt jede:r an deinen Fahrkünsten. Ich habe schon sehr viele Teams daran brechen sehen, da dies von vornherein kategorisch ausgeschlossen wird. Aber wenn man dann in der Situation ist, fliegt meistens der Controller.” 

Die neutrale Reporterin: “Vielen Dank für die Pressekonferenz.”

Beckh: “Danke! Ich freue auf euer Kommen am 11.04. Wer noch dabei sein möchte, meldet sich gerne bei mir.”

Dir hat dieser Artikel gefallen? Sag es weiter…

Finde passende Freelancer:innen

Beauftrage schnell und flexibel Freelancer:innen mit passenden Skills. Alle Freelancer:innen sind über Junico automatisch versichert.

/5

Durchschnittliche Bewertung von über 4.000 Auftraggeber:innen

Matthias
Matthias

Redaktion

Matthias ist Gründer von Juncio und beschäftigt sich gerne mit Themen Rund um Freelancen und New Work. In unserem Blog gibt er euch nützliche Tipps, die dich auf deinem Weg zum Freelancer-Dasein unterstützen.

Finom

Geschäftskonto von Finom — 3 Gratis-Monate exklusiv testen inkl. 50 € Startguthaben

Hilfe

Kostenfreies Freelancer:innen-Konto gesucht? Finom ist neuer Partner von Junico! Dies feiern wir mit einem exklusiven Benefit für dich: Teste alle Pläne von Finom für ganze drei Monate komplett gratis und unverbindlich und profitiere von vielen Vorteilen bei deinem Geschäftskonto!

Finom Visual

So findest du mit Junico
die besten Freelancer:innen

Auftrag erstellen

Erstelle kostenfrei einen Auftrag

Veröffentliche einen Auftragsgesuch mit gewünschten Skills, Arbeitsumfang und Interessen.

Profile erhalten

Erhalte geprüfte Vorschläge

Geprüfte Freelancer:innen senden dir unverbindliche Vorschläge zu deinem Gesuch und beginne den Dialog.

Zusammenarbeiten

Starte die Zusammenarbeit

Organisiere deine Freelancer:innen in deinem persönlichen Favorit:innen-Pool und starte die Zusammenarbeit mit den Besten.

Sicher Abrechnen

Rechne sicher und einfach ab

Behalte den Überblick über alle Aufwände, erhalte Rechnungen von deinen Freelancer:innen und bezahle sicher über Junico.

Wir sind Junico

Wir gestalten die neue Arbeitswelt, indem wir Freelancer:innen befähigen, mit ihren Skills die Welt zu verändern.

Expert:innen für dein Projekt

Wir verbinden euch mit Freelancer:innen, die ihr sonst nicht findet. Ob Startup oder Corporate — kleines oder großes Projekt: Passende Freelancer:innen für euch.

4,92

/5

Durchschnittliche Bewertung von über 4.000 Auftraggeber:innen

Flink Axa Scout24 Deutsche Bahn AboutYou

“Die Hütte wird brennen!” – die Pressekonferenzen zu Junico Kart II